smart Wohnen in den 2020ern   Details

Individuelles Wohnen im Smart House

Ein Hausleben lang flexibel

Wohnen ist Leben und Leben ist Veränderung – ein wirklich smartes Haus kann sich auch auf neue Wünsche und geänderte Lebensumstände seiner Bewohnerinnen und Bewohner anpassen.

Für die meisten Menschen sind einzelne smarte Geräte der Erstkontakt mit der Welt der Heimautomatisierung, und auch wer baut, hat damit noch kaum Erfahrungen. Man hat keinen Überblick und weiß noch gar nicht, welche Funktionen besonders wichtig sind und wie man sie am besten ausgestaltet. Und im Praxischeck, wenn Sie erst einmal ein paar Wochen in Ihrem neuen Heim wohnen, werden Ihnen vielerlei Kleinigkeiten auffallen, die Sie doch lieber anders gemacht hätten: die Zeit oder Helligkeit, die ein Licht automatisch nachleuchtet, die Empfindlichkeit eines Sensors, die Farbgebung einer Lichtszene, die nachts nervigen Geräusche der Lüftung, der Stand der Rolläden zu einer bestimmten Tageszeit.

Manche frisch automatisierten Abläufe funktionieren dann doch nicht so gut wie erhofft oder leiden schon bald unter Abnutzungserscheinungen, d.h. sie werden schnell zur Routine und nicht mehr als besonders interessant oder angenehm wahrgenommen. Wenn der Installateursbetrieb aber erst einmal aus dem Haus ist, können Sie selbst die Kleinigkeiten häufig nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand ändern. So schlägt die anfängliche Euphorie bei Smarthome-Neubesitzerinnen und -besitzern nicht selten in Ernüchterung um, und mit der Liste der Änderungswünsche wächst schnell auch die Unzufriedenheit. Schließlich hat es ja auch eine Menge Geld gekostet.

Individuell Wohnen im Smart House

Nutzen Sie hier die Stärke der storm.house Logostorm.house Dienstleistungen.
In Smart Houses haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Funktionen selbst zu ändern – denn so gut wie alle beruhen nur auf Softwareeinstellungen.
Bereits die im Software-Grundpaket enthaltenen Möglichkeiten gehen über die üblichen Einstellmöglichkeiten marktgängiger Produkte hinaus. Kleinigkeiten wie die oben genannten lassen sich so relativ schnell und vor allem selbst anpassen. Auch ganze Funktionen können von der Hardware unabhängig ausgetauscht oder kombiniert werden. Die beim Einschlafen neuerdings störende Lüftung beispielsweise kann man dank Präsenzerkennung individuell und vorübergehend herunterregeln und auch automatisch wieder in den Regelbetrieb schalten, wenn alle schlafen. Auch erst künftig selbst erstandene, bereits von Haus aus smarte Geräte vom Mäh- oder Staubsaugerroboter bis zur Unterhaltungselektronik lassen sich in der Regel gut einbinden. Und nicht zuletzt: wenn Sie erst einmal auf den Geschmack gekommen sind und smarten Komfort erfahren haben, kommen Sie selbst auf noch ganz neue Ideen, wie Sie ihr Heim noch schlauer und weitergehender automatisieren.

Interessierte Kundinnen und Kunden können diese Programmierung in Eigenregie übernehmen bzw. fortführen, unterstützende Tools wie ein grafischer Regeleditor sind enthalten. Das Fundament jedes Smart Houses ist die Software openHAB Logo . Diese Steuerzentrale läßt sich auf verschiedene Arten konfigurieren und programmieren, vom grafischen Zusammenklicken kleinerer Funktionen über die systemeigene Automatisierungs-Regelsprache bis hin zu vollwertigen Programmiersprachen. Die Besonderheit liegt darin, daß Ihnen sämtliche zentrale Steuerungsfunktionen im Sourcecode zur Verfügung stehen. Sie dienen so als Vorlage und Anschauungsmaterial und dürfen von Ihnen beliebig angepasst werden.

storm.house Logostorm.house übernimmt selbstverständlich gern all das für komplett für Sie, so daß Sie sich um nichts zu kümmern brauchen.
Auch über Jahre hinweg – das ist ja gerade unser Geschäft und Anspruch.

Allein aber schon das Wissen um die Möglichkeit, es wenn nötig selbst übernehmen zu können, solange Sie darin wohnen, gibt ein gutes Gefühl, das Ihnen so keine andere Lösung auf dem Markt bieten kann.

sicherer Internet-Zugang

Ein VPN-Zugang ermöglicht storm.house Logostorm.house den sicheren, verschlüsselten Zugriff auf Ihre Steuerzentrale – selbstverständlich nur, wenn Sie diesen freigeben. Über diesen Fernzugang läßt sich das System vollständig individuell an die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner anpassen. Auch Diagnosen und Reparaturen auf Softwareebene können so über das Internet erfolgen. So können Fehler sofort und direkt vom Experten analysiert und in der Regel auch gleich beseitigt werden. Über das VPN können nicht nur Wartungstätigkeiten wie das Aufspielen neuer Software erfolgen, sondern auch quasi jederzeit die Funktionalität Ihres Smart Houses erweitert werden.

Mitglied bei
Logo Smarthome Deutschland

Smarthome Deutschland Initiative e.V.